Erde, Luft & Wasser: die Wärmepumpe
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 15 Minuten
1 Anfragen heute
4.4 von 5 (7898 Bewertungen)

Wärmepumpenspeicher für die Einbindung von Solarthermie

Wärmepumpenspeicher eignen sich hervorragend für den Einsatz mit regenerativen Energien, insbesondere für die Einbindung von Solaranlagen. In Frage kommen hier bivalente Solar Warmwasserspeicher, bivalente Solar Pufferspeicher und bivalente Solar Kombispeicher, die die Wärme einer Solar-Anlage zusätzlich zur Wärmepumpe aufnehmen können. Bivalente Speicher können die anfallende Energie schnell und effektiv speichern, sodass sie zu einem späteren Zeitpunkt in das Trinkwasser- oder Heizungssystem eingespeist werden können.
Jetzt Fachbetriebe für Wärmepumpen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Solar Pufferspeicher, Solar Warmwasserspeicher & Solar Kombispeicher

Solar Kombispeicher für eine WärmepumpeKombispeicher PWD 750 zur Einbindung von Solarthermie;
200l Pufferspeicher & 550l Warmwasserspeicher | Bildquelle:
Dimplex
Der Eintrag von Solarwärme wird über bivalente Speicher geleistet. In bivalenten Speichern kommen zwei Wärmetauscher zum Einsatz, die ihre Energie über zwei verschiedene Energiequellen beziehen. Zum Solar-Eintrag ist im unteren Teil des Wärmepumpenspeichers ein zweiter Wärmetauscher, ein sogenannter Solarwärmetauscher eingebaut, der die Wärme der Solar-Thermieanlage in den Speicher abgibt. Der obere Teil des Wärmepumpenspeichers, aus dem das erwärmte Trinkwasser gezapft wird, wird über den ersten Wärmetauscher erwärmt, dessen Energiequelle eine Wärmepumpe ist.

Verschiedene Systeme für Solar-Eintrag

Es gibt drei verschiedene Systeme für bivalente Speicher mit Solar.

System mit bivalentem Solar Warmwasserspeicher: Der vom Kollektor erwärmte Wärmeträger wird durch eine Umwälzpumpe zum bivalenten Trinkwarmwasserspeicher gefördert, wo die Wärme über einen Wärmetauscher im unteren Bereich des Speichers an das Trinkwasser abgegeben wird. Kollektorkreis, Trinkwasser und Nachheizung sind hierbei hydraulisch vollständig getrennt.

Zweispeichersystem: Bei dieser Variante kommen ein bivalenter Solar Warmwasserspeicher und ein zusätzlicher Solar Pufferspeicher zur Vorhaltung von Warmwasser für die Gebäudebeheizung zum Einsatz. Wenn ausreichend Solarenergie zur Verfügung steht, wird zusätzlich zum Solar Warmwasserspeicher auch der Solar Pufferspeicher über einen eingebauten Wärmetauscher mit Energie versorgt. Der Solar Pufferspeicher unterstützt die Heizung durch eine Temperaturanhebung des Heizungsrücklaufs.

Solar Kombispeicher: Der Solar Kombispeicher erwärmt das Trinkwasser über einen innenliegenden Wärmetauscher. Über einen weiteren Wärmetauscher im unteren Bereich des Solar Kombispeicher wird der Kombispeicher über die Kollektoranlage beladen. Ist der Solar-Eintrag für die Wassererwärmung nicht ausreichend, so erfolgt eine Nacherwärmung
durch die Wärmepumpe im oberen Bereich des Speichers. Auch die Versorgung des Heizkreises erfolgt über den Speicher, sofern im Speicher ausreichend Energie zur Verfügung steht. Die Wärmepumpe wird erst eingeschaltet, wenn die Regeltemperatur für den Heizkreis im Speicher unterschritten wird.

Technische Details und Preise für Speicher mit Solar

  • Der Solar Pufferspeicher umfasst ein Speichervolumen von 1000 Litern, wiegt 140 Kilogramm, verfügt über einen Solarwärmetauscher, der bis 16 m2 Solarkollektorfläche einsetzbar ist und kostet 2000 Euro.
  • Solar Warmwasserspeicher haben ein Speichervolumen zwischen 400 und 500 Litern, wiegen zwischen 180 und 220 Kilogramm und kosten zwischen 2300 und 2600 Euro.
  • Solar Kombispeicher zur Einbindung von Solarthermie haben ein Speichervolumen zwischen 750 und 1250 Litern, wiegen zwischen 250 und 400 Kilogramm und kosten zwischen 5000 und 6500 Euro.

Ein Solewärmetauscher zum nachträglichen Einbau in einen Pufferspeicher kostet 850 Euro.

Ob für den Solar-Eintrag ein bivalenter Solar Pufferspeicher, ein bivalenter Solar Warmwasserspeicher oder ein bivalenter Solar Kombispeicher in Frage kommt, sollte immer die fachkundige Prüfung durch einen Wärmepumpen Installateur ergeben.

Wir finden die besten Wärmepumpen Heizungs Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!