Anmeldung Fachbetriebe
Ursprünglich & gemütlich: der Kaminofen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Wählen Sie eine Tätigkeit aus
Bitte wählen Sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Ist ein Schornstein vorhanden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviel Quadratmeter werden beheizt?
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Anlagengröße
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wünschen Sie eine Wärmeführung durch Ihren Kamin / Ofen?
Ein integrierter Wasserwärmetauscher kann die Warmwasseraufbereitung unterstützen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Mit welchem Brennstoff möchten Sie heizen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschter Leistungsumfang
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
23 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
Wer soll die Angebote erhalten:
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    14 Minuten seit letzter Anfrage
    127 Anfragen heute
    613.800 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 14 Minuten 127 Anfragen heute 4.4 aus 9719 Bewertungen

    Einen Kaminofen an den Schornstein anschließen

    Nach dem Aufstellen des Kaminofens steht nur noch der Anschluss an den Schornstein an. Dabei gibt es einige Schritte, die bis zur Abnahme durch den Schornsteinfeger erfolgen müssen. Wichtig ist beim Anschließen an den Schornstein das genaue Abmessen und korrekte Einsetzen der einzelnen Ofenrohrbestandteile. Dazu gibt es einige Hinweise, die beim Anschluss hilfreich sind.
    Jetzt Fachbetriebe für Kaminöfen finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Anschluss von Kaminofen & Ofenrohr an den Schornstein

    Schornstein und Boden sollten zuerst vor dem Kaminofen Anschluss begutachtet werden. Der Schornstein, genauer: der für den Kaminofen ausgewählte Zug, darf in der Regel nicht mit weiteren angeschlossenen offenen Feuerstätten betrieben werden. Unter Umständen kann die vorhandene Heizung parallel zum anzuschließenden Kaminofen betrieben werden - hier ist der Schornsteinfeger noch vor dem Anschluss um Rat zu fragen. Als Fachmann kann er die Aufnahmefähigkeit des Schornsteins bezüglich der Abgasmenge genau berechnen und entsprechend Aussagen über den Kaminofen Anschluss treffen.

    Außerdem ist der Boden abzusichern: brennbare Böden sollten noch vor dem Kaminofen Anschluss mit einer Kaminofen Bodenplatte ausgestattet werden. Wenn für den Kaminofen Anschluss eine Kernbohrung durchgeführt werden muss, muss in Mietwohnungen auch der Vermieter über den Anschluss informiert werden. Entsprechend sind angrenzende Möbel vor Staub und Verschmutzung beim Mauerdurchbruch zu schützen.

    Den Kaminofen in drei einfachen Schritten an den Schornstein anschließen

    Der Kaminofen sollte zum Anschließen an die Position gerückt werden, an der er später ständig stehen soll. Anschließend können die Länge vom Ofenrohr und die Position der Wandmuffe genau abgemessen und an der Wand angezeichnet werden. Kaminöfen werden häufig mit dem Anschlusstutzen von oben angeschlossen, was eine bessere Wärmeabstrahlung durch das Ofenrohr und einen besseren Zug mit sich bringt. Das Kaminofen Design ist meist so angelegt, dass der Ofen im Kombination mit einem nach oben führendem Ofenrohr imposanter aussieht als mit rückwärtigem Ofenrohr Anschluss.

    Die Wandmuffe wird am besten so angezeichnet, dass sie direkt auf der Wand anliegt. Dafür wird sie vom Kachelofenbauer oft auf die Rückseite gedreht, um sie richtig anlegen zu können. Den Wanddurchbruch bis zum eigentlichen Kamin lässt man idealerweise vom Fachmann mit einer Kernbohrung erledigen. So fällt am wenigsten Staub und Schmutz an und das Loch in der Wand ist genau auf die Abmessungen der Muffe zugeschnitten. Ein Durchbruch kann aber auch, je nach Wandmaterial, mit Stemmeisen erfolgen. Die Wandmuffe wird anschließend mit geeignetem Mörtel in die Wand gesetzt. Der Stutzen darf dabei nicht in den Kaminzug ragen, sondern muss exakt mit der Kaminbegrenzung abschließen. Bis das anschließen vom Kaminofen beendet werden kann, sollte vorzugsweise ein Tag gewartet werden, um dem Mörtel Gelegenheit zum aushärten zu geben.

    Danach kann das Ofenrohr zusammengesteckt, der Kaminofen in Position gerückt und alle Teile zusammengefügt werden. Dieser letzte Schritt erfordert oft einen hohen Kraftaufwand, weil der schwere Kaminofen auf der Bodenplatte sorgfältig in Position gerückt werden muss. Dazu müssen auch die Kaminofen Einbau Vorschriften beim Anschluss eingehalten werden.

    Ofenhändler und Kaminofen Fachbetriebe vor Ort übernehmen diese Dienstleistung meist gegen geringe Gebühr und informieren auch über alle benötigten Arbeitsschritte
    und Materialien für den Anschluss.

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Kaminöfen
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de