Pellet Kaminofen: angenehme Wärme mit Pellets

Ein Pellet Kaminofen ist eine sehr effektive Möglichkeit, mit den kleinen Presslingen aus Holz zu heizen. Durch ihre kleine Abmessung lassen sich Pellets leicht lagern und in den Räumen fällt kein Schmutz durch im Wald vorgelagertes Holz an. Ein Pellet Kaminofen ist aber nicht nur ein einzelner Ofen: ist der Kaminofen wasser­führend, unterstützt er auch die Hauptheizung merklich.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Heizungsfinder.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
HeizungenKaminofenKaminöfen im Überblickmit Pellets

Pellet Kaminofen für leichte Lagerung & Heizen mit hohem Wirkungsgrad

Ob alleinstehend oder zur Heizungsunterstützung: für einen Kaminofen muss ausreichend Holz eingelagert werden. Wenn dafür nicht viel Platz vorhanden ist, insbesondere in Mietwohnungen, kann ein Kaminofen mit Pellets Beheizung die richtige Wahl sein, denn Pellets sind vor allem sehr kompakt und unkompliziert zu lagern. Ein Pellets Kaminofen ist äußerst effizient und weist einen Wirkungsgrad von bis zu 90 Prozent auf. Damit ist er effizienter als andere Kaminofen Systeme.

Schnitt durch einen Pellet Kaminofen
Bild: proPellets Austria / RIKA Innovative Ofentechnik GmbH

Ein wasergeführter Pellet Kaminofen unterstützt auch die Heizung

Auch einen Pellet Kaminofen kann man wasserführend erwerben. Die Wärme vom Pellet Kaminofen wird über Wassertaschen oder Wärmetauscher dem Heiz- oder Brauchwasserkreislauf zugeführt. Dafür wird ein Pufferspeicher benötigt, so dass der Kaminofen wasserführend möglichst nahe der Heizungsanlage positioniert werden sollte, um Energieverluste zu minimieren.

Ein Pellet Kaminofen, der wasserführend arbeitet, ist auch als Hauptheizung in Kombination mit einem Unterstützungssystem wie einer Solarthermieanlage einsetzbar, wenn die Rahmen­bedingungen stimmen. Zur genauen Bestimmung des individuellen Wärmebedarfs sollte man vor Ort Fachbetriebe finden, die die Auslegung genau analysieren und beratend zur Seite stehen.

Der Pellet Kaminofen erlaubt viele Möglichkeiten zur Brennstofflagerung

Die einfache Lagerung und Befeuerung, meist automatisch gesteuert, ist eindeutiger Pluspunkt beim Pellet Kaminofen. Je nach baulichen Möglichkeiten kann eine Schüttlagerung in der Wand versteckt werden. Alternativ wird der Pellet Kaminofen auch häufig per Hand befüllt. Die Holz Pellets sind dabei in handlichen Säcken abgepackt und eine Befüllung reicht meist für ein bis zwei Tage aus. Die Verbrennung erfolgt elektronisch optimiert, so dass der Pellets Kaminofen auch bei einigen Tagen Abwesenheit die Wohnräume weiter beheizen kann.

Nachteilig werden die Geräusche der Förderschnecke und des inneren Gebläse bewertet. Einige Pellets Kaminofenhersteller haben daher Techniken entwickelt, wie diese Geräusche nicht oder kaum auftreten können, wie beispielsweise durch Verzicht auf eine Gebläseeinrichtung und intelligente Lenkung der Luft durch das Gehäuseinnere.

Ob Pellet Kaminofen oder Kaminofen mit herkömmlichen Holz: die Kaminofen Heizleistung muss genau auf die eigenen Begebenheiten abgestimmt werden, damit das System nicht zu groß oder zu klein ausgelegt wird.

Weiterlesen zum Thema "richtige Heizleistung"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Kamin / Ofen

Zwei Pelletöfen am gleichen Kamin anschließen?

Kann ich in einem Einfamilienhaus im EG und im OG jeweils einen Pelletofen betreiben und diese im gleichen Kamin anschließen? Oder gibt es sinnvolle Alternativen?
Antwort von ViP Haustechnik GmbH

Das kommt darauf an, ob der Pelletsofen für Doppelbelegung zugelassen ist. Sinnvoll ist es immer, so etwas im Vorfeld mit dem Schornsteinfegermeister abzuklären.

Wenden Sie sich gerne für weitere Rückfragen an mich!

Anschluss Pelletofen an Schornstein

Ich habe mir einen Pelletofen gekauft, den ich am Schornstein anschließen möchte. Jetzt ist da noch ein extra Loch wo ein Rohr für Luftzufuhr rein muss. Wie funktioniert das? Muss das oder reicht der Anschluss am Schornstein. Weil dort wo er hinkommen soll kann ich keine Luftzufuhr extra Von draussen bekommen da er nicht an Einer Außenwand sondern an Innenwände steht?
Antwort von Dachdeckermeister Marcel Genster

Fragen Sie bitte Ihren zuständigen Schornsteinfeger . Dieser muß die neue Brennstelle auch abnehmen und 1 mal im Jahr
auch reinigen.
Der kann Ihnen genau sagen was muss bzw. darf .
Denn ohne Abnahme dürfen Sie die Feuerstätte nicht in Betrieb nehmen.

MfG. DDM Matthias Genster

Stückholzofen und Pelletofen an selben Kamin anschließen?

Kann man einen Stückholzofen und einen Pelletofen an den selben Kamin anschließen? Mein Schornsteinfeger behauptet, das geht nicht wegen dem Rauchgasgebläse des Pelletofens. Wer kann mir helfen?
Antwort von ViP Haustechnik GmbH

Was der Schornsteinfeger hier behauptet, ist "Gesetz" und muss beachtet werden, da dieser die Anlage letzlich abnehmen und im Schadenfall (bei einem Brand) den Kopf dafür herhalten muss. Zu jedem Holz- und Pelletofen gibt es zudem eine Beschreibung, der Sie entnehmen können, ob das Gerät für Mehrfachbelegung zugelassen ist. Wenn Sie dem Schornsteinfeger eine solche Freigabe von beiden Ofenherstellern vorlegen können, wird er sich sicher auch nicht querstellen.

Liebe Grüße
Susanne Krug

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Experten und Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Thema Heizungen
Jetzt Frage stellen