Kaminofen Design: antik & traditionell oder modern?

Ein Kaminofen ist ein vielfältiges System: für jeden Stil das passende Kaminofen Design. Ob modern und antik oder als Ecke, rund, mit Sitzbank oder drehbar. Aber den Kaminofen gibt es auch mit Verkleidungen, zum Beispiel mit verschiedenen Kacheln jedweder Farbe. Neben dem persönlichen Geschmack und den räumlichen Gegebenheiten kommt es auch auf das gewünschte Kaminofen System an.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Heizungsfinder.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
HeizungenKaminofenKaminöfen im ÜberblickDesignvarianten

Kaminofen Design: antik & traditionell mit Kacheln und Sitzbank

Pelletkaminöfen warten mit einem individuellen
Flammenbild auf, Bild: Calimax Energietechnik GmbH
Ein traditionelles Kaminofen Design wird sich an Guss, Natursteinen oder mit Kacheln als äußerer Verkleidung orientieren. Ein antik-Kaminofen fällt eher klein aus, mit vergleichsweise kleiner Sichtscheibe und höherem Eigengewicht, bedingt durch die schweren Materialien.

Dabei ist auch Kaminofen im Antik-Design ein echtes Schmuckstück und kann sich in modernen Wohnungen als besonderes Element hervortun.

Fast alle Kaminofen Systeme wie ein wasserführender Kaminofen, ein Kaminofen aus Guss, ein Kaminofen aus Edelstahl oder der Pellets Kaminofen sind sowohl im modernen als auch im traditionellen Design erhältlich.

Kacheln, eine Sitzbank oder ein großer Holzstauraum lassen den Kaminofen in antik schnell zu einem Schmuckstück ähnlich dem Kachelofen werden.

Kaminofen Design aus Glas und mit Edelstahl: Kaminofen modern

Wer mit seinem Kaminofen aber besondere Akzente setzen möchte, der kann auf Glas und Edelstahl setzen. Diese besonderen Materialien machen den Kaminofen modern und harmonieren ausgezeichnet mit klaren und gut strukturierten Wohnstilen.

In der Farbauswahl ist der Kaminofen modern oft in ausdrucksstarke Farben erhältlich: ganz klassisch in Weiß und Schwarz, dazu Edelstahltöne oder starke Signalfarben wie Rot. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, den Kaminofen modern mit schlichten Kacheln zu verkleiden. Diese sind in der Regel in den aktuellen Modefarben, aber auch zeitlos in Beige, Rot oder Blau gehalten.

Besondere Kaminöfen: drehbar & rund oder als Ecke mit Sitzbank?

Das Design für einen Kaminofen kann man aber auch noch anders ausgestalten: es gibt nicht nur bei Material und Verkleidung die Möglichkeit zur Individualisierung. Besonders Kaminöfen in rund, als Lösung für die Ecke oder ein Kaminofen, der drehbar ist, sorgen für originelle Geltung. Der Kaminofen drehbar wird gern als Standalone-Lösung mitten im Raum platziert.

Wichtig ist allerdings, dass hier der Kaminofen Anschluss nur nach oben gelegt werden kann - die untere Anschlussmöglichkeit würde dazu führen, dass der Kaminofen nicht mehr drehbar ist. Ein Kaminofen, der drehbar ist, bringt so den Ausblick auf den Feuerschein in jeden Winkel des Raumes und kann gleichzeitig als Raumteiler fungieren.

Eine ähnliche Design Funktion kann der Kaminofen mit Sitzbank einnehmen: auch hier kann eine raumteilende Wirkung erzielt werden. Bei diesen besonderen Kaminofen Design Stücken gibt es allerdings manchmal Einschränkungen in der Funktionalität: ein Pellet Kaminofen oder ein wasserführender Kaminofen ist deswegen selten in den Spezialausführungen rund, mit Ecke, drehbar oder mit Sitzbank erhältlich.

Deshalb lohnt sich der Kontakt zu Kaminofen Fachbetrieben, die sich mit den verschiedenen Design Lösungen und Systemen gut auskennt und berät, ob vielleicht Kacheln, eine Sitzbank oder ein Kaminofen Design in rund oder in der Ecke besser passt.

Weiterlesen zum Thema "aus Guss"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Kamin / Ofen

Zwei Pelletöfen am gleichen Kamin anschließen?

Kann ich in einem Einfamilienhaus im EG und im OG jeweils einen Pelletofen betreiben und diese im gleichen Kamin anschließen? Oder gibt es sinnvolle Alternativen?
Antwort von ViP Haustechnik GmbH

Das kommt darauf an, ob der Pelletsofen für Doppelbelegung zugelassen ist. Sinnvoll ist es immer, so etwas im Vorfeld mit dem Schornsteinfegermeister abzuklären.

Wenden Sie sich gerne für weitere Rückfragen an mich!

Anschluss Pelletofen an Schornstein

Ich habe mir einen Pelletofen gekauft, den ich am Schornstein anschließen möchte. Jetzt ist da noch ein extra Loch wo ein Rohr für Luftzufuhr rein muss. Wie funktioniert das? Muss das oder reicht der Anschluss am Schornstein. Weil dort wo er hinkommen soll kann ich keine Luftzufuhr extra Von draussen bekommen da er nicht an Einer Außenwand sondern an Innenwände steht?
Antwort von Dachdeckermeister Marcel Genster

Fragen Sie bitte Ihren zuständigen Schornsteinfeger . Dieser muß die neue Brennstelle auch abnehmen und 1 mal im Jahr
auch reinigen.
Der kann Ihnen genau sagen was muss bzw. darf .
Denn ohne Abnahme dürfen Sie die Feuerstätte nicht in Betrieb nehmen.

MfG. DDM Matthias Genster

Stückholzofen und Pelletofen an selben Kamin anschließen?

Kann man einen Stückholzofen und einen Pelletofen an den selben Kamin anschließen? Mein Schornsteinfeger behauptet, das geht nicht wegen dem Rauchgasgebläse des Pelletofens. Wer kann mir helfen?
Antwort von ViP Haustechnik GmbH

Was der Schornsteinfeger hier behauptet, ist "Gesetz" und muss beachtet werden, da dieser die Anlage letzlich abnehmen und im Schadenfall (bei einem Brand) den Kopf dafür herhalten muss. Zu jedem Holz- und Pelletofen gibt es zudem eine Beschreibung, der Sie entnehmen können, ob das Gerät für Mehrfachbelegung zugelassen ist. Wenn Sie dem Schornsteinfeger eine solche Freigabe von beiden Ofenherstellern vorlegen können, wird er sich sicher auch nicht querstellen.

Liebe Grüße
Susanne Krug

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Experten und Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Thema Heizungen
Jetzt Frage stellen