Kaminofen mit elektrischer Steuerung

Ein elektrischer Kaminofen arbeitet nur mit Strom. Diese sind aber nicht mit Kaminöfen zu verwechseln, die mit einer elektrischen Steuerung ausgestattet sind und mit Holz betrieben werden. Bei einem solchen Kaminofen sorgt die Elektronik für eine optimale Verbrennung, indem die Luftzufuhr automatisch geregelt wird. Ein Kaminofen mit elektrischer Automatik weist aber noch weitere Vorteile auf.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Heizungsfinder.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
HeizungenKaminofenZubehörElektronik

Kaminofen mit elektrischer Automatik zur Verbrennungssteuerung

Bis man beim eigenen Kaminofen die Holzfeuerung ideal beherrscht, kann einige Zeit vergehen. Jeder Kaminofen ist im individuellen Brennverhalten unterschiedlich und die Handhabung ist stark abhängig von äußeren Variablen wie der Holzbeschaffenheit und der Luftzufuhr. Eine ungenügende Luftzufuhr erhöht den Brennstoffverbrauch und verringert die Wirtschaftlichkeit. Deshalb ist ein Kaminofen mit Automatik das richtige Zubehör für diejenigen, die die Brennluftzufuhr mit elektrischer Unterstützung geregelt wissen wollen.

Temperaturfühler sorgen bei der Automatik dafür, dass für jede Stufe im Abbrand die optimale Luftmenge zugeführt wird. Sekundär- und Primärluft werden so geregelt, dass das Holz ohne Verluste verbrennt. Ein elektrischer Kaminofen spart viel Brennstoff gegenüber einem Kaminofen ohne Automatik ein. Die Kaminofen Automatik lässt sich bei einigen Kaminöfen nachrüsten, am besten klärt sich diese Frage zum Kaminofen Zubehör aber direkt über den Hersteller vom Kaminofen.

Kaminofen Automatik zeigt wichtige Betriebsdaten an

Die Kaminofen Automatik zeigt außerdem relevante Daten an, optimiert anhand der voreingestellten Temperatur die eventuell vorhandene Wassererwärmung für die vorhandene Heizung und erinnert an anstehende Wartungsintervalle. Ein elektrischer Kaminofen in dieser Ausführung erfordert vom Benutzer kaum Kenntnisse über ideales Abbrandverhalten oder Primär- und Sekundärluftzufuhr. Die Regelung der Luftzufuhr wird komplett über die Automatik gesteuert, ein elektrischer Kaminofen nimmt stellt also eine Hilfestellung und Erleichterung im Umgang mit der wirtschaftlichen Holzheizung dar.

Ein elektrischer Kaminofen liegt auch beim Pellet Kaminofen vor, denn hier wird in der Regel mindestens halbautomatisch gearbeitet: die Beförderung der Pellets in den Brennraum kann vollautomatisch mittels Förderschnecke oder halbautmatisch mittels manuellem Auffüllen vom Brennstofftank erfolgen.

Ob elektrischer oder mit Holz betriebener Automatik Kaminofen, Kaminofen Fachbetriebe beraten ausführlich und kompetent. Ein Ofen auf brennbarem Untergrund benötigt
unbedingt auch eine Kaminofen Bodenplatte, damit keine Brandgefahr entsteht.

Weiterlesen zum Thema "Einbau"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Kamin / Ofen

Zwei Pelletöfen am gleichen Kamin anschließen?

Kann ich in einem Einfamilienhaus im EG und im OG jeweils einen Pelletofen betreiben und diese im gleichen Kamin anschließen? Oder gibt es sinnvolle Alternativen?
Antwort von ViP Haustechnik GmbH

Das kommt darauf an, ob der Pelletsofen für Doppelbelegung zugelassen ist. Sinnvoll ist es immer, so etwas im Vorfeld mit dem Schornsteinfegermeister abzuklären.

Wenden Sie sich gerne für weitere Rückfragen an mich!

Anschluss Pelletofen an Schornstein

Ich habe mir einen Pelletofen gekauft, den ich am Schornstein anschließen möchte. Jetzt ist da noch ein extra Loch wo ein Rohr für Luftzufuhr rein muss. Wie funktioniert das? Muss das oder reicht der Anschluss am Schornstein. Weil dort wo er hinkommen soll kann ich keine Luftzufuhr extra Von draussen bekommen da er nicht an Einer Außenwand sondern an Innenwände steht?
Antwort von Dachdeckermeister Marcel Genster

Fragen Sie bitte Ihren zuständigen Schornsteinfeger . Dieser muß die neue Brennstelle auch abnehmen und 1 mal im Jahr
auch reinigen.
Der kann Ihnen genau sagen was muss bzw. darf .
Denn ohne Abnahme dürfen Sie die Feuerstätte nicht in Betrieb nehmen.

MfG. DDM Matthias Genster

Stückholzofen und Pelletofen an selben Kamin anschließen?

Kann man einen Stückholzofen und einen Pelletofen an den selben Kamin anschließen? Mein Schornsteinfeger behauptet, das geht nicht wegen dem Rauchgasgebläse des Pelletofens. Wer kann mir helfen?
Antwort von ViP Haustechnik GmbH

Was der Schornsteinfeger hier behauptet, ist "Gesetz" und muss beachtet werden, da dieser die Anlage letzlich abnehmen und im Schadenfall (bei einem Brand) den Kopf dafür herhalten muss. Zu jedem Holz- und Pelletofen gibt es zudem eine Beschreibung, der Sie entnehmen können, ob das Gerät für Mehrfachbelegung zugelassen ist. Wenn Sie dem Schornsteinfeger eine solche Freigabe von beiden Ofenherstellern vorlegen können, wird er sich sicher auch nicht querstellen.

Liebe Grüße
Susanne Krug

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Experten und Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Thema Heizungen
Jetzt Frage stellen