Der Kaminofen Test: den richtigen Kaminofen finden

8. Januar 2021
Wenn es zur Auswahl von einem Kaminofen geht, sollte man sich nicht nur auf die Prospekte der Hersteller verlassen. Neben Betriebsanleitung, fachlichen Erklärungen vom Kaminofenbauer und einem unabhängigen Testbericht wie z.B. durch Stiftung Warentest ist auch der persönliche Test direkt am Ausstellungsobjekt hilfreich für die Entscheidung für oder gegen den Kauf. Welche Kriterien sind für den Test ausschlaggebend und was muss beachtet werden?
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Heizungsfinder.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
HeizungenKaminofenKaminöfen im ÜberblickTestberichte

Kaminofen Test & Testbericht vor dem Kauf helfen bei der Entscheidung

Mit dem richtigen Kaminofen spart man nicht nur Kosten,
sondern schont gleichzeitig die Umwelt,
Bild: Calimax Energietechnik GmbH

 

Wenige Gerätschaften für den heimischen Gebrauch werden ohne Testbericht, Erfahrungsaustausch oder intensive Begutachtung vor dem Kauf erworben. Bei einem sicherheitsrelevanten Bauteil wie einem Kaminofen sind intensiver Test und das Einholen von Testberichten wichtig bei der Kaufentscheidung. Besonders Markengeräte aus dem Kaminofenstudio zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit fachlicher Beratung angeboten werden, die sich individuell auf die einzelnen Marken bezieht.

Auch im Baumarkt sind herkömmliche Kaminöfen, Pellet Kaminöfen und Kaminöfen, die wasserführend arbeiten, erhältlich. Hier kann die tatsächliche Fachberatung in Bezug auf modellbezogene Unterschiede - oder die Einbindung in die individuelle Heizung beim Kaminofen wasserführend oder Pellet - angezweifelt werden. Legen Sie also besonderen Wert auf eine persönliche Beratung!

Stiftung Warentest hat eine Übersicht zur Kaufentscheidung zusammengestellt. Neben der fachlichen Beratung kann am Kaminofen durch den potentiellen Käufer auch direkt der Test auf Eignung durchgeführt werden: Materialverarbeitung, raue oder glatte Kanten, leichtgängige Türen und Luftzufuhr-Riegel sind Indizien für eine qualitativ hochwertige Kaminofen Verarbeitung.

 

Kaminofen Test: Prüfsiegel sind Pflicht

Neben dem üblichen CE-Siegel zur Erfüllung der europäischen Normen für privat betriebene Kleinfeuerstätten sind auch folgende Siegel aussagekräftig für einen Kaminofen Test: EFA, Der blaue Engel, Nordischer Schwan, DIN plus und das Schweizer Qualitätssiegel. Sie treffen Aussagen über Umweltverträglichkeit, Feinstaubbelastung und Erfüllung der grundsätzlichen Brandschutzanforderungen.

Insbesondere DIN plus und das EFA Siegel sind wichtige Indikatoren beim Test vom Kaminofen, ob als Edelstahl, wasserführend oder Pellet-betriebener Kaminofen. Sie helfen bei der Einschätzung, ob man einen Kaminofen Feinstaubfilter benötigt und das Gerät im Test den neuesten Emissionsgrenzen entsprach.

Kaminofen Test - auch der persönliche Testbericht ist wertvoll

Neben Testbericht und Erfahrungsaustausch über allgemeine Modelleigenschaften und die Funktionsweise von Kaminofen, ob zur Einzelraumfeuerung, wasserführend oder mit Pellet sind auch individuelle Eigenschaften kaufentscheidend. Besonders die Heizwirkung und der Wirkungsgrad werden häufig als Kriterium angelegt.

Kaminofenbauer empfehlen eher eine niedrigere Dimensionierung, weil der Kaminofen häufig nur als Ergänzung zur vorhandenen Zentralheizung eingesetzt wird und 8 bis 9 Kilowatt für einen durchschnittlichen 25 Quadratmeter Raum deutlich überdimensioniert sind. Gerade bei wasserführend oder mittels Pellet betriebenen Kaminöfen sind die Anforderungen an die Vereinbarkeit mit der vorhandenen Heizung sehr individuell und müssen beim Einbau vom Kaminofen berücksichtigt werden.

Hier hilft für eine erste Einschätzung ein Gespräch mit Kaminofen Fachbetrieben vor Ort und dem Schornsteinfeger. Mit diesen Personen vom Fach lassen sich auch die Kaminofen Vorteile und Nachteile genau durchsprechen.

 

Weiterlesen zum Thema "Kaufen"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Kamin / Ofen

Zwei Pelletöfen am gleichen Kamin anschließen?

Kann ich in einem Einfamilienhaus im EG und im OG jeweils einen Pelletofen betreiben und diese im gleichen Kamin anschließen? Oder gibt es sinnvolle Alternativen?
Antwort von ViP Haustechnik GmbH

Das kommt darauf an, ob der Pelletsofen für Doppelbelegung zugelassen ist. Sinnvoll ist es immer, so etwas im Vorfeld mit dem Schornsteinfegermeister abzuklären.

Wenden Sie sich gerne für weitere Rückfragen an mich!

Anschluss Pelletofen an Schornstein

Ich habe mir einen Pelletofen gekauft, den ich am Schornstein anschließen möchte. Jetzt ist da noch ein extra Loch wo ein Rohr für Luftzufuhr rein muss. Wie funktioniert das? Muss das oder reicht der Anschluss am Schornstein. Weil dort wo er hinkommen soll kann ich keine Luftzufuhr extra Von draussen bekommen da er nicht an Einer Außenwand sondern an Innenwände steht?
Antwort von Dachdeckermeister Marcel Genster

Fragen Sie bitte Ihren zuständigen Schornsteinfeger . Dieser muß die neue Brennstelle auch abnehmen und 1 mal im Jahr
auch reinigen.
Der kann Ihnen genau sagen was muss bzw. darf .
Denn ohne Abnahme dürfen Sie die Feuerstätte nicht in Betrieb nehmen.

MfG. DDM Matthias Genster

Stückholzofen und Pelletofen an selben Kamin anschließen?

Kann man einen Stückholzofen und einen Pelletofen an den selben Kamin anschließen? Mein Schornsteinfeger behauptet, das geht nicht wegen dem Rauchgasgebläse des Pelletofens. Wer kann mir helfen?
Antwort von ViP Haustechnik GmbH

Was der Schornsteinfeger hier behauptet, ist "Gesetz" und muss beachtet werden, da dieser die Anlage letzlich abnehmen und im Schadenfall (bei einem Brand) den Kopf dafür herhalten muss. Zu jedem Holz- und Pelletofen gibt es zudem eine Beschreibung, der Sie entnehmen können, ob das Gerät für Mehrfachbelegung zugelassen ist. Wenn Sie dem Schornsteinfeger eine solche Freigabe von beiden Ofenherstellern vorlegen können, wird er sich sicher auch nicht querstellen.

Liebe Grüße
Susanne Krug

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Experten und Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Thema Heizungen
Jetzt Frage stellen