Anmeldung Fachbetriebe
Nachhaltig & natürlich heizen: die Holzheizung
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Was soll an Ihrer Heizung gemacht werden?
Bitte wählen sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
An welchen Heizungstypen sind Sie interessiert?
Erhalten Sie gezielt Angebote zu Ihren gewünschten Heizungstypen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Um was für eine Heizung handelt es sich?
So helfen Sie uns, den richtigen Spezialisten zu finden
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie alt ist Ihre Heizung?
Dies hilft dem Heizungsbauer, den Aufwand näher abzuschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Kennen Sie den Hersteller und das Modell Ihrer Heizung?
Die genaue Bezeichnung Ihrer Heizung können Sie dem Typenschild entnehmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gibt es offensichtliche Funktionsstörungen?
Ihre Angaben helfen dem Fachbetrieb bei der Aufwandseinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviel Quadratmeter werden beheizt?
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Anlagengröße
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Elektroheizung
Welche Elektroheizung soll angeboten werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl der Räume
Wieviele Räume sollen neu ausgestattet werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Verfügt ihre Immobilie über einen Gasanschluss?
Die gewählte Heizung benötigt Gas als Energieträger
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wärmepumpe
Wissen Sie schon welche Art von Wärmepumpe Sie wünschen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Sonnenenergie genutzt werden?
Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Stromverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Warmwasserverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art des Kamins / Ofen
Sofern mit Kamin geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschter Brennstoff
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Leistung soll das Angebot des Fachbetriebs umfassen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wohnraumlüftung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wünschen Sie eine Beratung zur Finanzierung?
Auf Wunsch erhalten Sie eine Beratung zu Förderkrediten und Zuschüssen durch einen Finanzdienstleister
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Ihre Anrede
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 1 Minuten 96 Anfragen heute 4.4 aus 9689 Bewertungen

    ENplus Gütesiegel für Hackschnitzel

    Damit die Hackschnitzelheizung verlässlich und im Einklang mit den neuen Anforderungen bezüglich der Emissionen arbeitet, braucht man Brennstoff von einheitlicher und nachvollziehbarer Qualität. Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) will ein Instrument der Qualitätssicherung auf Hackschnitzel übertragen, das sich seit einigen Jahren für Holzpellets bewährt hat: das ENplus Siegel für Hackschnitzel.
    Jetzt Fachbetriebe für Holzheizungen finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    HackZert: ENplus Siegel für Hackschnitzel

     Rührrad einer HolzhackschnitzelheizungRührrad einer Holzhackschnitzelheizung,
    Bild: Schramme aus der deutschsprachigen Wikipedia, Lizenz: CC BY-SA 3.0
    Nach eigenen Angaben hat das DEPI am 01. Februar 2015 damit begonnen, ein Zertifizierungssystem analog zum bekannten ENplus für Holzpellets zu entwickeln. Das "HackZert" genannte Vorhaben sei Teil eines Maßnahmenpaketes, das anlässlich der zweiten Stufe der 1. BImSchV zwischen mehreren Akteuren des Bioenergiesektors vereinbart worden ist.

    Der Grenzwert für Staub ist in der zweiten Stufe der BImSchV von 0,10 g/m3 auf 0,02 g/m3 gesenkt worden, während der Maximalwert bei Kohlenstoffmonoxid nun bei 0,4 statt 1,0 g/m3 Rauchgas liegt. Es gibt zwar Übergangsfristen, aber Handlungsbedarf ist trotzdem geboten.

    Die bisweilen schwankende Brennstoffqualität bei Hackschnitzeln könnte im Zusammenhang mit den höheren Grenzwerten aus der zweiten Stufe der 1. BImSchV zu einem Problem für Betreiber von neuen Hackschnitzelheizungen werden: minderwertiger Brennstoff erzeugt höhere Emissionen. So kann es sein, dass die Hackschnitzelheizung diese Grenzwerte nicht mehr einhält, obwohl die technischen Voraussetzungen dazu eigentlich gegeben sind. Mehr Informationen zur richtigen Auswahl der Hackschnitzel erhalten Sie auch in dieser Broschüre der Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe.

    Bislang erfuhr man die Qualitätseigenschaften von Hackschnitzeln über die Klassifizierung nach DIN EN ISO 17225-4 (seit 2014 gültig) oder die vorher relevante Norm EN14961-4 bzw. gelegentlich nach ÖNORM M 7133. Kriterien wie Größe, Wasser- oder Aschegehalt sind dort normiert, aber die Verwendung ist freiwillig und nicht verpflichtend. Hier soll nach dem Wunsch des DEPI das ENplus für Hackschnitzel ansetzen.

    Wie funktioniert das ENplus Siegel für Hackschnitzel?

    Wie das ENplus Siegel für Hackschnitzel funktioniert, ist zu diesem Zeitpunkt (05.03.2015) noch nicht bekannt. Man kann jedoch davon ausgehen, dass es sich ähnlich wie das ENplus Siegel für Holzpellets zusammensetzt. Dort werden verschiedene Güteklassen mit unterschiedlichen Anforderungen an die Abmessungen, den Heizwert, Wasser- und Aschegehalt oder die Abriebfestigkeit definiert (A1, A2, EN-B).

    Das besondere am ENplus Siegel ist, dass die gesamte Bereitstellungskette von der Produktion über die Pellethändler bis zur Ankunft beim Verbraucher von unabhängigen Kontrolleuren überprüft wird. Weiterhin besteht für den Endkunden ein Reklamationsmanagementsystem, um Rückmeldungen der Verbraucher einbeziehen zu können. Diese Maßnahmen sollen eine hohe Qualitätssicherheit garantieren.

    Wie genau sich das Gesamtsystem "ENplus Hackschnitzel" im Endeffekt darstellen wird, ist allerdings noch nicht absehbar. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, sobald neue Informationen verfügbar sind.

    Sie benötigen Beratung oder professionelle Unterstützung beim Einbau einer neuen Hackschnitzelheizung? Hier finden Sie Fachbetriebe aus Ihrer Region.

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Holzheizungen
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de