Anmeldung Fachbetriebe

Hackschnitzelheizung mit Kombikessel

Kombikessel sorgen für mehr Optionen bei der Hackschnitzelheizung: entsprechend ausgelegte Kessel können nicht nur Hackschnitzel verfeuern, sondern ermöglichen eine Vielzahl weiterer Biomassebrennstoffe wie zum Beispiel Pellets, Stückholz oder Stroh.
Jetzt Fachbetriebe für Holzheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Hackschnitzelheizung mit Kombikessel für verschiedenste Brennstoffe

Kombikessel können – je nach Ausführung – mit unterschiedlichster Biomasse betrieben werden. Während die reine Hackschnitzelheizung in der Regel nur Hackschnitzel verfeuert, kann mancher Kombikessel beispielsweise Stückholz, Pellets, Hackschnitzel, Torf, Stroh oder auch Holzrinde für die Wärmeversorgung eines Hauses nutzen.

 

Hackschnitzelheizung KombikesselHackschnitzelheizung zum Heizen mit Pellets und Hackgut mit integriertem Brennstoffeinsatz,
Bild: KWB Biomasseheizungen

 

Die Feuerung und Regelung einer Hackschnitzelheizung ist meist auf bestimmte Hackgutklassen abgestimmt. Wenn man einen Hackschnitzelheizung Kombikessel beispielsweise mit Pellets befeuern will, sollte man vorsichtshalber die Garantie- und Gewärleistungsbestimmungen des Anbieters prüfen.

Als Kombikessel werden auch Varianten von Heizungen bezeichnet, bei denen Biomasse-Verfeuerung mit einem Heizsystem für Öl oder Gas kombiniert wird. Im Prinzip handelt es sich hierbei aber um zwei separate Anlagen, die über die Regelung vom Kombikessel nach Bedarf angesteuert werden.

Kombikessel Technik

Die einzelnen Kombikessel unterscheiden sich beispielsweise bei der Anzahl und Aufteilung der Brennkammern.

  • Kombikessel werden technisch unter anderem als Holzvergaser für Hackschnitzel und Scheitholz realisiert. In diesem Fall hat die Holzheizung zwei separate obere Brennkammern für Hackschnitzel und Scheitholz und eine gemeinsame untere Brennkammer, in der das entstehende Holzgas verbrannt wird.
  • Eine Alternative sind Kombikessel mit zwei Brennkammern für Scheitholz und Hackschnitzel ohne eine gemeinsame untere Brennkammer.
  • Eine weitere Alternative bietet die Holzheizung mit einer einzigen Brennkammer für verschiedene Arten von Biomasse, wobei eine geeignete Regelung dann für die jeweils beste Verbrennung sorgt. 

Wenn Sie einen Hackschnitzelheizung Kombikessel erwerben möchten, sollten Sie in Ihrer Nähe Fachbetriebe finden. Diese beraten gern zu Fragen der Brennstoffwahl und
den verschiedenen Herstellern von Hackschnitzelheizungen.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de