Anmeldung Fachbetriebe

Flüssiggaspreise – mit was muss man rechnen?

Flüssiggaspreise sind ein wichtiges Kriterium bei der Frage, ob man sich für oder gegen eine Flüssiggasheizung entscheidet. Wichtig ist ein Flüssiggas Preisvergleich. Hat man sich einmal für eine Flüssiggasheizung entschieden, ist oft nach wie vor ein Preisvergleich möglich: zwischen den Anbietern.
Jetzt Fachbetriebe für Gasheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Flüssiggaspreise 2018 – was kostet Flüssiggas?

FlüssiggaspreiseBild: Friedrich Scharr KG

Platzhalter für Tabelle

Flüssiggaspreise - Stand: Januar 2018

Region Menge (Liter) Flüssiggas Preise pro Liter in €
Bundesweit bis 3.000
ab 3.000
0,46 bis 0,56
0,38 bis 0,45
Nordrhein-Westfalen bis 3.000
ab 3.000
0,39 bis 0,45
0,38 bis 0,43
Berlin & Brandenburg bis 3.000
ab 3.000
0,53
0,52
Bayern bis 3.000
ab 3.000
0,52
0,51
Baden-Württemberg / Rheinland-Pfalz / Hessen bis 3.000
ab 3.000
0,54
0,52
Hamburg / Schleswig - Holstein bis 3.000
ab 3.000
0,51
0,50

Die Flüssiggaspreise lagen im Januar 2018 zwischen 39 und 56 Cent pro Liter Flüssiggas bei einer Menge bis zu 3.000 Litern. Ab einer Bestellmenge von mindestens 3.000 Litern liegen die Preise zwischen 38 Cent und 52 Cent pro Liter Flüssiggas.

Abhängig sind die Flüssiggaspreise von der jeweiligen Jahreszeit und von der Region, in der bestellt wird. Alle hier genannten Flüssiggaspreise sind Preise inklusive Mehrwertsteuer. Auch innerhalb einer Region unterscheiden sich die Flüssiggaspreise bei verschiedenen Anbietern. Deshalb lohnt sich für Verbraucher ein Flüssiggas Preisvergleich zwischen den Anbietern in nicht zu großer Entfernung zum eigenen Standort, sofern sie nicht an einen Anbieter gebunden sind, da zum Beispiel der Gastank vom Anbieter gestellt wird und man nicht Eigentümer des Tanks ist.

Informationen über Flüssiggaspreise erhält man beispielsweise auf der Seite vom Bund der Energieverbraucher. Die Preisabfrage finden Sie hier.

Sammelbestellungen: Bei großen Abnahmemengen sinken die Flüssiggaspreise pro Liter oft. Daher können sich Zusammenschlüsse von Hauseigentümern für eine Sammelbestellung lohnen.

Achtung: Neben den Brennstoffpreisen sollte man Gesamtkosten bei der Heizungsauswahl berücksichtigen. Auskunft geben Fachbetriebe für Heizungsbau.

Preisentwicklung & Preisvergleich Flüssiggas

Heizöl, Erdgas und Flüssiggas haben einen sehr unterschiedlichen Energiegehalt. Während ein Liter Heizöl beispielsweise einen Heizwert von circa 10 kWh pro Liter aufweist, hat Flüssiggas einen Heizwert von 6,83 kWh pro Liter. Um den Preisvergleich einfacher zu gestalten, kann man auf die Kosten pro Kilowattstunde Wärme schauen:

fluessiggas preisvergleichGrafik: Bund der Energieverbraucher e.V.

Flüssiggas zählte bis zur Mitte des Jahrzehnts zusammen mit Fernwärme zu den eher teureren Brennstoffen und überschritt zeitweise den Preis von 10 Cent pro Kilowattstunde (ct/kWh). Er ist aber gegen Ende des Jahres 2014 fast auf die Hälfte gefallen und verbleibt seitdem auf einem Niveau ganz in der Nähe von Erdgas und Heizöl. Rein vom Brennstoff her betrachtet ist Flüssiggas derzeit preislich nicht viel besser oder schlechter gestellt als die Konkurrenz, wenngleich die Flüssiggaspreise in den letzten Monaten wieder ein wenig angezogen haben. Das betrifft allerdings ebenso das Heizöl. Erdgas bleibt derweil noch vergleichsweise stabil, wenngleich sich die Anzeichen vermehren, dass die Erdgaspreise mittelfristig nachziehen.

Messwerte für Flüssiggaspreise

Nicht immer werden Flüssiggaspreise pro Liter angeben. Weitere gängige Messwerte sind m³ und Kilogramm. Rechnet man Werte um, etwa m³ in Kilogramm, ist das Ergebnis auch von der Außentemperatur abhängig. Folgende Umrechnungen gelten:

  • 1 Liter Flüssiggas = 510 Gramm,
  • 1 Liter Flüssiggas = 0,25 m³
  • 1 m³ Flüssiggas = 3,93 Liter,
  • 1 m³ Flüssiggas = 2,7 Kilogramm (bei 5 Grad Celsius)
  • 1 Kg Flüssiggas = 1,96 Liter (bei 15 Grad Celsius)

Alle Angaben sind Orientierungswerte.

Ist der Anschluss ans Gasnetz realisierbar, kann die mit Erdgas beheizte Gasheizung die bessere Alternative zum Flüssiggas sein.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de