Anmeldung Fachbetriebe
Günstig & effizient: die Gasheizung
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 51 Minuten
47 Anfragen heute
4.4 von 5 (8997 Bewertungen)

Gasheizung – Heizkessel wechseln

Ein Heizkessel muss alle 15-20 Jahre erneuert werden. Verschiedene Kriterien müssen für eine effiziente Nutzung eines Heizkessels erfüllt sein. Finden Sie in diesem Artikel heraus, ob Ihr Heizkessel modernisiert werden muss.
Jetzt Fachbetriebe für Gasheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Heizkessel – Wann sich ein Wechsel lohnt

Sie können den Gasverbrauch durch eine moderne Gasheizung, die mit der Brennwerttechnik arbeitet, merklich senken. Zu viele alte Gasheizungen arbeiten noch mit konventionellen Heizkesseln, wodurch immense Energieverluste entstehen. Der Schornsteinfeger ermittelt nur den feuertechnischen Wirkungsgrad. Dieser gibt nur Informationen darüber, wie gut der Brennstoff im Heizkessel verbrannt wird und sagt wenig über die tatsächliche Wirtschaftlichkeit der Anlage aus.

Ob Ihre Gasheizung noch wirtschaftlich arbeitet oder die Anschaffung eines neuen Heizkessels und damit die Modernisierung der Heizanlage ratsam ist, können Sie anhand der folgenden Gesichtspunkte selbst prüfen.

  1. Wenn der Brenner Ihres Heizkessels innerhalb kurzer Zeitintervalle und sogar an warmen Tagen immer wieder anspringt, ist dies ein sicheres Zeichen von Verschleiß.
  2. Prüfen Sie mehrmals Ihre Kesseltemperatur. Alte Gasheizungen mit stets gleich bleibender Kesseltemperatur und einem konstant warmen Heizraum sind in jedem Fall unwirtschaftlich.
  3. Werfen Sie einen Blick auf Typenschild Ihres Heizkessels. Sind darauf die Angaben zur Wärmeleistung noch in Kilokalorien pro Stunde (kcal/h) zu finden? Das ist ein sicheres Zeichen, dass die Anlage schon reichlich betagt ist und den heutigen Standards in keiner Weise mehr entspricht.
  4. Unabhängig davon sollten Sie unbedingt auch die Wärmeleistung des Heizkessels in Bezug auf Ihre zu beheizende Wohnfläche überprüfen. Ist die Leistung größer als 0,1 kW pro Quadratmeter Wohnfläche, ist dies ein sicheres Zeichen für die Unwirtschaftlichkeit der Anlage. Hat ein Haus beispielsweise 150 m² Wohnfläche sollte die Wärmeleistung des Heizkessels 15 kW nicht überschreiten.

Treffen einer oder sogar mehrere Punkte zu, sollten Sie über eine Umrüstung der konventionellen Gasheizung nachdenken. Moderne Brennwerttechnik spart Energie und schont die Umwelt.

Heizungsfinder zeigt Ihnen, welche Heizungsfirmen Ihren Sitz in der näheren Umgebung haben. Auf der Übersichtsseite für Gasheizungen finden Sie, nach Eingabe Ihrer Postleitzahl, alle Installateure für Gasheizungen in Ihrer Nähe.

Hier finden Sie den richtigen Heizungsinstallateur: Gasheizung Installateure vergleichen

Lesen Sie mehr zum Themenbereich Gasheizung in den folgenden Artikeln:
Gastherme – Heißwasser & Heizung
Gasheizung - Kosten & Preise

Wir finden die besten Fachbetriebe für Gasheizungen
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de