Anmeldung Fachbetriebe
Mit Sonnenenergie heizen: Solarthermie
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 52 Minuten
47 Anfragen heute
4.4 von 5 (8997 Bewertungen)

Solar Wärmetauscher für die Solarthermie Anlage

Solar Wärmetauscher übertragen Wärme von einem Medium auf ein anderes. Im Solarkreislauf sorgt der Solar Wärmetauscher dafür, dass die gesammelte Wärme von der Solarflüssigkeit in den Speicher für das Heizungs- oder Brauchwasser gelangen kann. Solar Wärmetauscher können, abhängig von der Solaranlage und dem Speichertyp, intern oder extern am Solarthermie Speicher angebracht werden.
Jetzt Fachbetriebe für Solarthermie finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Solar Wärmetauscher übertragen Wärmeenergie in den Speicher

Solar Wärmetauscher können Wärme übertragen, ohne dass sich der Solarkreislauf und der Heizungskreislauf berühren. Dies verhindert beispielsweise, dass Solarflüssigkeit in den Speicher gelangt. Voraussetzung für die Wärmeübertragung ist ein Temperaturunterschied zwischen den beiden Medien.

Das wärmeübertragende Medium, die Solarflüssigkeit, wird durch eine Trennwand vom kalten Medium im Speicher getrennt. Über diese Trennwand findet die Wärmeübertragung statt. Je größer die Oberfläche des Wärmetauschers, die Temperaturdifferenz zwischen den beiden Medien und die Strömungsgeschwindigkeit an beiden Seiten, desto mehr Wärme kann der Solarthermie-Wärmetauscher übertragen.

Speicherinterne Solar Wärmetauscher für kleinere Solarthermie-Anlagen

Interne Wärmetauscher sind Wärmetauscher, die im Solarthermie Speicher integriert sind. Sie werden meistens in kleineren Solarthermie-Anlagen zur Trinkwassererwärmung eingesetzt. Es handelt sich dabei entweder um Glattrohr-Wärmetauscher oder Rippenrohr-Wärmetauscher. Diese Solar Wärmetauscher haben den Vorteil, dass sie kostengünstig sind und keinen zusätzlichen Platz außerhalb des Speichers in Anspruch nehmen.

Glattrohr-Wärmetauscher werden vom Hersteller fest im Solarthermie Speicher montiert, wohingegen Rippenrohr-Wärmetauscher einen kompakteren Aufbau haben und mithilfe eines Flanschs nachträglich in den Solar-Speicher eingesetzt werden können. Glattrohr-Wärmestauscher sind für stark kalkhaltiges Wasser besonders geeignet: bei Rippentauschern können die Zwischenräume durch Kalk zunehmend verstopfen, was die Wärmeübertragungsleistung verringert.

Rippenrohr-Wärmetauscher sollten eine Oberfläche von rund 35 Prozent der Kollektorfläche haben, bei einem Glattrohr-Wärmetauscher sind es etwa 20 Prozent. Interne Wärmetauscher werden unten im Solarthermie Speicher eingesetzt, um so die gesamte Flüssigkeit im Speicher zu erwärmen und den Vorlauf zum Solarthermie Kollektor möglichst kühl zu halten.

Externe Solar Wärmetauscher für große Anlagen und Schichtenspeicher

Externe Wärmetauscher werden außen am Solar-Speicher angebracht und finden meistens in größeren thermischen Solaranlagen Anwendung. Außerdem werden sie für Schichtenspeicher genutzt, um verschieden temperierte Schichten im Solarthermie Speicher zu erzeugen. Ein externer Solar Wärmetauschers kann mehr Wärme übertragen und für mehrere Speicher gleichzeitig genutzt werden. Externe Solar Wärmetauscher sind allerdings teurer als interne
Wärmetauscher und benötigen eine zusätzliche Solarpumpe.

Wir finden die besten Fachbetriebe für Solarthermie
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de