Anmeldung Fachbetriebe
Mit Sonnenenergie heizen: Solarthermie
  • Projektdaten
  • Angebote
Was können wir für Sie tun? Bitte wählen Sie.
Preise vergleichen
Angebote einholen
Beratung anfordern
Wählen Sie eine Tätigkeit aus
Bitte wählen Sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Sonnenenergie genutzt werden?
Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
22 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
Wer soll die Angebote erhalten:
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    34 Minuten seit letzter Anfrage
    10 Anfragen heute
    614.608 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 34 Minuten 10 Anfragen heute 4.4 aus 9783 Bewertungen

    Die Solarthermie Anlage für das Einfamilienhaus

    Eine Solarthermie Anlage ist bereits auf 6 Prozent aller Zwei- und Einfamilienhäuser installiert. Eine Solarheizung spart einen großen Teil an Heizkosten ein, unabhängig von der Art der bestehenden Heizung. Die Solarthermie Anlage deckt den Wärmebedarf im Einfamilienhaus allerdings nicht alleine, sie ist als Unterstützung gedacht. Eine Ausnahme bildet das sogenannte Solaraktivhaus: im Solaraktivhaus deckt eine Solaranlage den Großteil des Wärmebedarfs allein.
    Jetzt Fachbetriebe für Solarthermie finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Solaranlage & Einfamilienhaus: Solarthermie unterstützt jede Heizung

    Eine momentan übliche Solarheizung kann jährlich etwa 20 bis 30 Prozent des Wärmebedarfs im Einfamilienhaus decken. Die Solarthermie Anlage wird immer mit einer anderen Heizung kombiniert. Im Zuge des Erneuerbare-Energien-Gesetzes ist es für Neubauten ab dem 01.01.2009 Pflicht, einen Teil der Wärme aus regenerativen Energien zu beziehen. Eine Solarheizung ist bei einem Einfamilienhaus eine ausgezeichnete Möglichkeit.

     

    Solarthermie & EinfamilienhausEine Solarthermie Anlage rechnet sich im Einfamilienhaus bei jedem Heizungstyp

     

    Die Solarthermie Anlage und ihre Kombinationsmöglichkeiten

    Die Kombination von Solar und Gas oder die Verwendung einer Solar Ölheizung sind auch bei bereits bestehenden Heizungssystemen einfach möglich. Für eine Solarthermie-Kombination ist bei einem Einfamilienhaus ein Kombispeicher erforderlich, welcher die Wärme der Solarthermie-Anlage und die Wärme des anderen Heizungssystems lagert.

    Weitere Möglichkeiten für ein Einfamilienhaus sind die Kombination von Solarthermie und Wärme­pumpe oder die Kombination von Pellet und Solaranlage. Beide Systeme werden oft direkt als Kombi-Paket angeboten. Durch die Kombination mit der Solarthermie wird die Wärmeversorgung insgesamt umweltfreundlicher und durch die Einsparung an Brennmaterial und Arbeitszeit sinken die Kosten. Vor allem bei alten Heizungssystemen sollte jedoch über einen neuen Heizkessel nachgedacht werden, um eine optimale Leistung zu erreichen.

    Ein Solaraktivhaus gewinnt einen Großteil der Wärme durch die Solarheizung

    Autarke Systeme, also Solarthermie-Anlagen, die das Einfamilienhaus komplett selbstständig mit Wärme versorgen, sind zurzeit noch relativ selten und oft nur möglich, wenn eine komplette Gebäude­sanierung durchgeführt oder ein Einfamilienhaus als Neubau errichtet wird. Die wichtigste Voraussetzung ist eine gute Wärmedämmung, damit die Wärme im Haus bleibt.

    Ein Solaraktivhaus ist eine weitere Möglichkeit für ein Einfamilienhaus. In einem Solaraktivhaus 50 bis 100 Prozent des Wärmebedarfs durch Solarthermie gedeckt. In einem Solaraktivhaus wird wird die Solarthermie oft mit anderen neuen Techniken, wie zum Beispiel einer Wärmepumpe kombiniert. Außerdem wird in einem Solaraktivhaus oft auch eine Wärmerückgewinnung, eine Regen­wasser­nutzung und eine Raumtemperaturdifferenzierung vorgesehen, damit das Solaraktivhaus umwelt­schonend und regenerativ mit Energie versorgt wird.

    Eine Solarthermie Anlage eignet sich nicht nur für das Einfamilienhaus oder das Solar­aktivhaus: mit der richtigen Beratung ist eine Solaranlage im
    Mehrfamilienhaus
    eine sinnvolle Lösung. 

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Solarthermie
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de