Elektrische Fußbodenheizung

Eine moderne elektrische Fußbodenheizung erwärmt Räume direkt durch Wärmestrahlung. Sie wird über einen üblichen 230 Volt Anschluss angeschlossen und ist vielseitig einsetzbar bei verschiedenen Fußböden wie Laminat, Parkett oder Fliesen. Ob als Ergänzungsheizung oder vollwertige Heizung einsetzbar sollte im individuellen Fall der Fachmann entscheiden.
Dieser Artikel wurde erstellt von:
Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de
Jetzt Fachbetriebe für Elektroheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Elektrische Fußbodenheizung unter Laminat, Parkett und Fliesen

Elektrische Fußbodenheizung als Heizfolie für Holz- und Laminat-Fußböden
Bidquelle: Heizsysteme Schröder GbR

Die dünnen und montage­fertigen Heizmatten bestehen aus einer Heizleitung, die in gleichmäßigen Abständen auf einer Trägermatte fixiert ist. Somit kann die elektrische Fußbodenheizung ohne großen baulichen Aufwand einfach auf den Fußbodenuntergrund aufgebracht werden. Die Matten sind entweder selbstklebend oder bei spezieller Anwendung für Parkett und Laminat als Heizfolie erhältlich, die schwimmend verlegt werden kann. Je nach Bodenfläche sind sie in verschiedenen Längen bis zu 20m erhältlich und 0,5 bis 1m breit.

Der niedrige Aufbau der Matten (0,3 bis 0,5 cm) ermöglicht es, dass sich die elektrische Fußbodenheizung überall einbauen lässt. Einzige Voraussetzung ist, dass der Unterboden trocken und tragfähig sein muss. Eine elektrische Fußbodenheizung eignet sich besonders dann, wenn nachgerüstet werden soll und nur niedrige Aufbauhöhen zur Verfügung stehen. Planung, Einbau und Anschluss einer elektrischen Fußbodenheizung sollte in jedem Fall einem Fachbetrieb für Elektroheizungen überlassen werden.

Elektrische Fußbodenheizung als vollwertige Heizung oder Ergänzungsheizung

Je nach baulicher Voraussetzung ist eine elektrische Fußbodenheizung als vollwertige Heizung oder ergänzendes Heizsystem denkbar. Klassische Einsatzbereiche sind z.B. Badezimmer, wo Wärme meist übergangsweise, dafür jedoch in recht kurzer Zeit bereit stehen soll. Auch in Räumen, die aus optischen oder baulichen Gründen ohne Heizkörper ausgestattet werden sollen, bietet sich eine elektrische Fußbodenheizung an.

Vorteil hierbei ist, dass die elektrische Fußbodenheizung Wärme gleichmäßig im Raum verteilt durch die große Heizoberfläche. Stellflächen für Mobiliar werden vorab in einem Verlegeplan vermerkt und von der Elektroheizung ausgespart.

Kompatibilität mit Laminat und Parkett

Die elektrische Fußbodenheizung lässt sich auch unter Laminat und Parkett Böden verlegen, was früher nur für Steinböden oder bei Fliesen funktionierte. Bei den Heizfolien für Laminat und Parkett darf die Wattleistung pro qm nicht zu hoch sein. Die Heizfolien der Direktheizung haben daher eine Leistung von ca. 50 bis 150 W/qm. Ihre Heizkabel sind entweder mit Alufolie kaschiert oder eingebettet in eine flexible Ausgleichsmasse von ca. 10 mm. Die elektrische Fußbodenheizung wird direkt auf der temperaturbeständigen Trittschalldämmung verlegt, auf der das Laminat oder Parkett aufliegt.

Für den Einbau unter Fliesen kann die elektrische Fußbodenheizung als Heizmatte direkt auf einen bereits vorhandenen Estrich verlegt und mit Fliesen überlebt werden. Der Vorteil hierbei ist, dass Wärme schnell im Raum ankommt. Der Unterbau der Elektroheizung ist allerdings häufig nicht ausreichend gedämmt, so dass der Stromverbrauch höher ist als bei der Fußbodenspeicherheizung.

Alternativ kann eine Elektroheizung auch als Deckenheizung oder Wandheizung verlegt werden.

Nächste Seite

Erfahrungen & Fragen zum Thema Elektrische Fußbodenheizung

Fliesen lackieren möglich?

Ich interessiere mich für eine Eigentumswohnung aus den 70er Jahren. Auf gut 80 qm (Küche, Flur, Wohnraum und Kinderzimmer) wurden dunkelbraune Bodenfliesen (wahrscheinlich Steingutfliesen) verlegt. Aus Kostengründen kann und will ich diese nicht ersetzten. Dazu kommt erschwerend hinzu, das darunter eine elektrische Fußbodenheizung liegt und ich nicht Gefahr laufen möchte, dass diese beschädigt wird. Frage also, kann das Lackieren der Fliesen eine Alternative für mich sein?
Antwort von Dräger

Ja auf jedenfalls haben wir schon 7 mal gemacht . Alles kein Problem.

Starker Hitzestau mit elektrischer Fußbodenheizung

Unsere Neubauwohnung hat eine elektrische Fußbodenheizung unter Laminatboden. In einem Zimmer heizt sich der Boden unter einer Matratze bis auf 55 Grad auf. Ist es normal, dass sich Hitze bei einer Fussbodenheizung unter Möbeln, Teppichen u.ä. so extrem staut?
Antwort von FET Fleischer EnergieTechnik

Eine Elektrische Fußbodenheizung== der Wahnsinn schlechthin== schlimmer geht es nicht. Elektrische Fußbodenheizungen
müssen eine Einzelraumregelung haben ==siehe ENEV 2016 . Bei einer Einzelraumregelung für eine Fußbodenheizung muss immer auch ein Fühler im Fußboden verlegt und angeschlossen werden==hier Einstellung Maximaltemperatur.1.) Das muss bitte geprüft werden
2.) Wahrscheinlich ist der Raumtermostat zur Einstellung der Raumtemperatur defekt. Der Fühler für den Fußboden geht auch in diesen Raumtermostaten. Bitte prüfen lassen.

Elektro-Fußbodenheizung defekt?

Wenn bei einer "Nachtspeicher-Elektro-Fußbodenheizung" (Baujahr ca. 1970 ) Fußbodentemperaturen in Wohnräumen / Bad bis maximal 42,7 °C ( Wohnzimmer ) 63,5 °C ( Bad ), 44,5°C ( Schlafzimmer ) und 43,2°C ( Küche ) gemessen werden, ist dann davon auszugehen, dass diese Fußbodenheizung defekt ist? Die Raumthermostate stehen in allen Räumen auf Anordnung des Vermieters auf 0 . Es ergeben sich Verbrauchswerte in der jährl. Heizkostenabrechnung Tagtarif:1.105 kWh und Nachttarif : 17294 kWh mit einem Gesamtkostenvolumen von 3.738,36 Euro für eine 78qm große Dreizimmerwohnung, 2. Etage 6-Familienhaus! Ist das normal und angemessen? Was kann man unternehmen um die Fubodentemperaturen und den Verbrauch zu senken ? Danke für eine konstruktive Beantwortung der Fragen!
Antwort von M & J Bau - Design KG

Also der verbrauch ist schon sehr enorm , wenn es infos gibt über die fußbodenheizung ist das sehr hilfreich , es kann mehre ursachen haben denn die erkenntnisse & weiter entwicklungen nach fast 50 jahren sind extrem besser geworden , es kann an der verlegung der e -heizung liegen das die abstände zu groß sind oder der aufbau darüber zu stark ist , nach knapp 50 jahren hat die heizung aber auch sehr gut durchgehalten , aus fachlicher sicht würde ich ihnen empfehlen ein neues system einzubauen , es ist sicher nicht das was sie vielleicht unbedingt hören wollten aber auf lange sicht wäre das am besten um extrem heizkosten zu sparen ,es gibt ein System was 1,5mm stark ist & einen so geringen verbrauch hat das es effektiver ist wie ein normale heizung sie könnten damit die hälfte oder sogar ein drittel an energiekosten einsparen , wenn sie genauere infos wünschen kontaktieren sie mich doch , über funk bin ich bis spät abends zu erreichen

Nachtspeicherheizung austauschen

Wie kann ich meine Elektro Nachtspeicherheizung von Dimplex (verbaut 2003) erneuern bzw.gibt es schon bessere Varianten einer Elektro Fußbodenheizung die besser gesteuert werden können?
Antwort von Arnold Klein GmbH

Elektro-Fußbodenheizung in der alten Version im Estrich ist sehr träge. Elektroheizmatten im Fliesenkleber unterhalb
der Fliesen reagieren schnell und sind gut regelbar. Falls Sie eine alte Elektro-Fußbodenheizung als Heizestrich haben,
kontaktieren Sie uns für ein Konzept mit Luft-Luft Wärmepumpe.

Eigene Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort

?
Experten und Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Thema Heizungen
Jetzt Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort