Anmeldung Fachbetriebe
Praktisch, flexibel & wartungsarm: die Elektroheizung
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Wählen Sie eine Tätigkeit aus
Bitte wählen Sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gerät jünger als 2 Jahre
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Modell der Heizung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviel Quadratmeter werden beheizt?
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Anlagengröße
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bestehende Heizung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Elektroheizung
Welche Elektroheizung soll angeboten werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl der Räume
Wieviele Räume sollen neu ausgestattet werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
25 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
Wer soll die Angebote erhalten:
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    2 Minuten seit letzter Anfrage
    128 Anfragen heute
    613.800 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 3 Minuten 128 Anfragen heute 4.4 aus 9719 Bewertungen

    Stromverbrauch von Elektroheizungen

    Die Elektroheizung ist 100 Prozent regenerativ, wenn sie mit Ökostrom betrieben wird. Lesen in diesem Artikel Pro- und Contra-Argumente im Zusammenhang mit dem Stromverbrauch einer Elektroheizung.
    Jetzt Fachbetriebe für Elektroheizungen finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Verbrauch von Elektroheizungen & Ökostrom

    Stromverbrauch Elektroheizung© jopix - Fotolia.comSeitdem Ökostrom erschwinglich geworden ist, hat die Elektroheizung ihren Ruf, umweltschädlich zu sein, ein wenig verbessert. Wenn Sie einen Ökostrom-Tarif buchen, betreiben Sie Ihre Elektroheizung mit regenerativer Energie und damit Kohlenstoffdioxid-frei. Dazu zählen zum Beispiel Wind-, Wasser- und Sonnenenergie. Mit einer Photovoltaik­anlage können Sie die anfallenden Stromkosten deutlich senken und die Elektroheizung mit umweltfreundlichem Ökostrom betreiben.

    Bis vor einigen Jahren wurde der Strom nur in Kohle-, Erdöl-, Erdgas- und in Kernkraftwerken erzeugt. Durch diesen Vorgang entsteht sehr viel Kohlenstoffdioxid und schädigt die Umwelt. Weitere Risiken sind radioaktive Strahlung und Atommüll, der eingelagert werden muss. Die Elektroheizung bezieht ihre Energie bekanntlich aus dem Strom, so dass der Bedarf weiter anstieg. Da mehr Energie auf Grund des erhöhten Verbrauches benötigt wurde, um nun auch noch die Wohnung zu heizen. Also wurden mehr Kraftwerke gebaut und die Umwelt weiter geschädigt. Durch den regenerativen Öko-Strom wird die Natur nun aber geschont.

    Höherer Stromverbrauch - günstige Anschaffung

    Die Elektroheizung hat einen erhöhten Stromverbrauch und benötigt viel Energie, um die Wohnung im Winter angenehm zu wärmen und erhöht somit Ihren Verbrauch von Strom. Dies können, je nach Wohnlage und Heizgewohnheiten etwa 10.500 kWh im Jahr für ein Haus mit 130 m² Wohnfläche sein. Bei einem Preis von 18,5 Cent pro Kilowattstunde sind das im Jahr etwa 1.900 Euro an zusätzlichen Stromkosten für die Elektroheizung.

    Dazu kommen die normalen Stromkosten für zum Beispiel den Fernseher, die Lampen und den Herd: etwa 1.000 kWh pro Person im Jahr. Bei einer Speicherheizung können Sie oftmals auf günstigeren Nachtstrom zurückgreifen und sparen damit Geld beim laufenden Stromverbrauch der Elektroheizung. Ein Stromvergleich kann sinnvoll sein, um zu ermitteln, ob sich der Wechsel zu einem anderen Stromanbieter lohnt.

    Bei einem Neubau sollte man diesen Verbrauch der Heizung beachten und sich zum Beispiel für eine Kombination von zwei Heizsystemen (Solarthermie & Elektroheizung) entscheiden. Bei Altbauten ist es oft am günstigsten, das Gebäude ausreichend zu dämmen und die bestehende Elektroheizung zu modernisieren als eine aufwändige Neuinstallation vorzunehmen. Dies ist allerdings von Haus zu Haus unterschiedlich und kann nicht pauschalisiert werden. Fachbetriebe vor Ort können Ihnen unverbindlich und kostenlos ein Angebot für eine Elektroheizung erstellen.

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Elektroheizungen
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de