Anmeldung Fachbetriebe

Heizteppich: elektrisch, klein und funktional

Campingfreunde kennen ihn vielleicht? Den Heizteppich. Eine mobile Elektroheizung, die im Wohnmobil, im Büro oder im Kinderzimmer für wohlige Strahlungswärme sorgt. Auch wenn der Heizteppich keine breite Anwendung findet, will man ihn in manchen Bereichen nicht missen. Wie genau das Prinzip der kleinsten Elektroheizung funktioniert und wo der Heizteppich zum Einsatz kommt ist Teil unseres Berichts.
Jetzt Fachbetriebe für Elektroheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Heizteppich: Elektroheizung gegen kalte Füße

Der Heizteppich ist eine Sonderform der Elektroheizung und erwärmt sich durch den 240 Volt Strom aus der Steckdose. Elektrische Heizteppiche funktionieren nach dem Prinzip der Direktheizung infolge von Wärmestrahlung. In fußkalten Zonen sorgt er damit für gesunde Strahlungswärme bis zu 30 Grad Celsius. Und das bei einer Leistung von etwa 80 Watt. Aufgrund der Wärmeerzeugung durch Infrarotwellen ist der Heizteppich energiesparend im Gebrauch. Eine Erwärmung findet binnen kurzer Zeit, in ca. 15min statt. Bedienen lässt sich der Heizteppich elektrisch über einen Schiebeschalter.

HeizteppichHeizteppich elektrisch | Bildquelle: panasonic.co.jp

Isoliertes Heizelement zum herausnehmen

Ein elektrischer Heizteppich besteht aus einer isolierten Ober- und Unterseite. Die Unterseite der Elektroheizung ist gummiert, damit der Teppich rutschfest auf dem Boden liegt und wasserabweisend ist. In den meisten Fällen kann der Heizteppich bei niedrigen Temperaturen auch gewaschen werden. Das elektrische Heizelement kann hierfür aus seiner Hülle herausgenommen werden.

Vielfache Einsatzbereiche in Büro, Wohnmobil und Kinderzimmer

Ob als Wärmespender für Ihr Haustier oder für warme Füße beim Camping. Der Heizteppich elektrisch ist vielfach einsetzbar und kann Schutz bieten bei kalten Böden zu Hause oder im Büro. Für den Campinggebrauch gibt es den Heizteppich auch für die 12 Volt Buchse. Die Heizteppiche gibt es in verschiedenen Größen. Je nach Bedarf von 60x40cm bis 60x100cm. Als eine weitere Form gibt es daneben noch elektrische Badheizteppiche und PVC-Heizmatten.

Bei Fragen zum Einsatz und Kauf eines Heizteppich helfen Ihnen Fachbetriebe für Elektro­heizungen gern weiter. Alternativ zum Heizteppich helfen auch elektrische Schuhheizungen gegen kalte Füße.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de