Anmeldung Fachbetriebe
Mit Sonnenenergie heizen: Solarthermie
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 52 Minuten
47 Anfragen heute
4.4 von 5 (8997 Bewertungen)

KfW Solarthermie Förderung - Konditionen und Volumen

Die KfW fördert Solarthermie Anlagen über die Programm "Energieeffizient Sanieren", "Energieeffizient Bauen" und über die KfW Förderung "Erneuerbare Energien". Wird ein Haus mithilfe einer Solarthermie Anlage zum KfW-Effizienzhaus saniert oder ein Neubau mit einer Anlage für Solarthermie ausgestattet, gibt es eine zinsgünstige KfW Solarthermie Förderung über Darlehen mit Tilgungszuschüssen. Aber auch für einzelne Solaranlagen vergibt die KfW Solarthermie Förderung.
Jetzt Fachbetriebe für Solarthermie finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

KfW Solarthermie Förderung: Energieeffizient Sanieren & Bauen

Programmnummer 167 - Energieeffizient Sanieren Ergänzungskredit

Über dieses KfW Solarthermie Programm erhalten Sie einen zinsgünstigen Kredit für verschiedene Maßnahmen zur Steigerung des Einsatzes erneuerbarer Energien in der Heiztechnik.

Unter diese KfW Förderung fallen Solarthermieanlagen bis 40 Quadratmetern Kollektorfläche sowie Biomasseanlagen wie Pelletheizungen zwischen 5 - 100 kW und Wärmepumpen mit einer Nennleistung bis 100 kW. Gebäude im Bestand sind förderfähig, wenn sie bereits vor dem 1.Januar 2009 eine Heizungsanlage besaßen / ein Bauantrag gestellt worden ist.

  • Der Förderbetrag beträgt bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit.
  • Laufzeit: bis zu 10 Jahre, effektiver Jahreszins: 2,2 Prozent, 2 tilgungsfreie Jahre zu Beginn.

Die Besonderheit dieses Programmes: die Fördergelder können mit der BAFA Solarthermie Förderung kombiniert werden, solange das Fördervolumen beider Geldquellen die Kosten der Baumaßnahme nicht erreicht bzw. überschreitet. Alle Details zu diesem KfW Solarthermie Programm finden Sie hier.

Programmnummer 430 - Energieeffizient Sanieren - Investitionszuschuss

In diesem Programm werden verschiedene Maßnahmen zur Verbesserung von Bestandsgebäuden mit Bauantragsstellung vor dem 01. Januar 1995. Hier erhalten Sie verschiedene Zuschüsse von 10% Prozent der förderfähigen Kosten mit einem Maximalsatz von 5.000 Euro, wenn Sie eine einzelne Maßnahme (wie der Installation einer Solarthermieanlage) durchführen bis hin zu einem Maximalsatz von 25 Prozent der förderfähigen Kosten mit einem Betrag von bis zu 18.750 Euro pro Wohneinheit, wenn das energetische Niveau des Hauses den KfW-55 Standard erreicht. Mit sinkendem Energiebedarf des Gebäudes steigen die Zuschüsse entsprechend. Mehr Infos zu dieser KfW Solarthermie Förderung bekommen Sie hier.

Programmnummer 151 - Energieeffizient Sanieren - Kredit für die Komplettsanierung

Dieses Programm fördert alle Maßnahmen, die zu einer Erreichung des Effizienzhausstandards führen. Die Darlehenssumme beträgt bis zu 75.000 Euro pro Wohneinheit mit einem Tilgungszuschuss von bis zu 9.375 Euro. Der Zinssatz beträgt 1% bei variabler Laufzeit. Hier die detaillierten Angaben der KfW. Wenn Sie sanieren möchten, aber nicht den Effizienzhausstandard erreichen, ist auch die

Programmnummer 152 - Energieeffizient Sanieren, Einzelmaßnahmen

interessant. Ähnlich wie bei Programmnummer 430 werden hier auch Einzelmaßnahmen gefördert, allerdings nicht als Zuschuss, sondern als Kredit mit einem Zinssatz von 1%. Dafür sind allerdings auch die Beträge höher: hier gibt es bei zu 50.000 Euro pro Wohneinheit.

Falls Sie nicht sanieren, sondern bauen wollen, ist die

Programmnummer 153 - Energieeffizient Bauen

das Programm der Wahl. Hier erhalten Sie bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit, wenn Sie mindestens den KfW-Standard 70 erreichen, bei einem Effektivzins von 1,41 Prozent. Mehr Informationen hier.

KfW Förderung „Erneuerbare Energien“ für große Anlagen

Für eine große solarthermische Anlage mit mindestens 40 Quadratmeter Solarthermie Kollektor Fläche kann das Programm "Erneuerbare Energien Premium" in Anspruch genommen werden. Natürliche Personen und Freiberufler, welche die Solarwärme ausschließlich für den Eigenbedarf nutzen, erhalten eine KfW Förderung in Form eines Darlehens, das mit Tilgungszuschüssen kombiniert werden kann.

Alternativ zu einer KfW Solarthermie Förderung vergibt das BAFA Solarthermie Förderung. Denken Sie daran, einen Solarthermie Antrag fristgerecht einzureichen, damit Sie die KfW Förderung oder auch die anderer Anbieter wie zum Beispiel von Kommunen und verschiedenen Bundesländern problemlos erhalten.


Wir finden die besten Fachbetriebe für Solarthermie
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de