Günstig & effizient: die Gasheizung
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 9 Minuten
21 Anfragen heute
4.4 von 5 (7898 Bewertungen)

Kesseltauschbonus - Modernisieren mit Förderung

Hausbesitzer, die sich die Frage stellen, welche Energieeinsparmöglichkeiten ihr Altbau zu bieten hat, sollten einmal ihr Heizsystem in Augenschein nehmen. Wenn man seine alte Heizung modernisiert, profitiert deutlicher Energieeinsparung und schont die Umwelt. Die Investition in eine moderne Heizungsanlage fällt wird durch Fördergelder wie den Kesseltauschbonus leichter.
Jetzt Fachbetriebe für Gasheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Kesseltauschbonus - Attraktiver Förderbonus für Altbausanierungen

KesseltauschbonusBild: Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus DeutschlandEine direkte Förderung des reinen Austausches eines Heizkessels wird durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) leider nicht vergeben.

Allerdings kann man einen Umstieg, beispielsweise eines alten Konstanttemperatur- oder Niedertemperaturkessels durch einen Gas-Brennwertkessel, trotzdem noch finanziell unterfüttern lassen: und zwar wenn man eine Solarthermieanlage zur Heizungsunterstützung installiert. In diesem Fall kann der sogenannte "Kesseltauschbonus" greifen.

Dieser wird vergeben, wenn zusammen mit einer förderfähigen Solarthermieanlage ein Heizkessel ohne Brennwerttechnik durch einen neuen Gaskessel mit Brennwerttechnik nach den Vorgaben der Energieeinsparverordnung mit Brennstoff Öl oder Gas ersetzt wird. Der Kesseltauschbonus beträgt 500 Euro.

Kein Kesseltauschbonus ohne hydraulischen Abgleich

Für diese Bonusförderung ist zusätzlich Voraussetzung, dass ein hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage durchgeführt wurde. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Heizungssystem so optimiert, dass jeder Heizkörper genau die Wärmemenge erhält, die er benötigt. Dies reduziert die Heizkosten oft merklich. Zusammen mit einer regelbaren Hocheffizienzpumpe werden zusätzlich noch Stromkosten für den Pumpenbetrieb deutlich reduziert. Die Durchführung eines hydraulischen Abgleichs ist in Verbindung mit einer Vorlage der Rechnung des Fachunternehmers oder anhand von Berechnungsunterlagen nachzuweisen.

Weitere Anforderungen & Fristen für den Kesseltauschbonus

Zusätzlich ist Fördervoraussetzung für den Kesseltauschbonus, dass mindestens eine der Umwälzpumpen der "Effizienzklasse A" entspricht. Der Hersteller und die Typbezeichnung müssen aus der Rechnung hervorgehen. Die Installation des Brennwertkessels & Eigenschaften der Umwälzpumpe sind durch Rechnung der Fachfirma nachzuweisen.

Die Inbetriebnahme der förderfähigen Solarkollektoranlage und der Kesseltausch müssen innerhalb eines maximalen Zeitrahmens von 6 Monaten erfolgen. Innerhalb dieser Frist muss dem BAFA außerdem der Antrag auf Förderung zugehen. Der Kesseltauschbonus muss zusammen mit der Förderung der Solarkollektoranlage beantragt werden.

Fachbetriebe für Heiztechnik aus ihrer Nähe beraten Sie gern zu allen Fragen rund um Heizungssanierung & Kesseltauschbonus.


Wir finden die besten Gasheizungen Heizungs Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
"Dieser Artikel wurde erstellt von:" Thorben Frahm", Redakteur www.Heizungsfinder.de"