Sperrzeit - Elektroheizung-Lexikon

Dieser Artikel wurde erstellt von:
Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de
Jetzt Fachbetriebe für Elektroheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!


Als Sperrzeit wird eine Zeitspanne im Tagesverlauf bezeichnet, in der eine gesteuerte Elektroheizung von der Stromversorgung getrennt wird. Der örtliche Netzbetreiber unterbricht in diesem Zeitraum die Versorgung für das Gerät vollständig.

Die Sperrzeit wird von den örtlichen Netzbetreibern individuell festgelegt. Sie richtet sich nach den Lastprofilen und Zeiten mit der höchsten Netzauslastung. EON weist für sein Netz eine tägliche Sperrzeit von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr sowie 17:00 Uhr bis 19:00. RWE berücksichtigt zusätzlich die Veränderung der Außentemperatur zur Bestimmung seiner Sperrzeit.

Außerhalb der Sperrzeit ist der Tarif für Heizstrom unterteilt in einen Niedertarif und Hochtarif.

Verwandte Begriffe zur Sperrzeit:

Hochtarifzeit im Elektroheizung-Lexikon

Lastprofil im Elektroheizung-Lexikon

Niedertarifzeit im Elektroheizung-Lexikon

?
Experten und Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Thema Heizungen
Jetzt Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort